Die Energiewende: Thema Stromdetektive

Durch die Schulinitiative Tirol „die Energiewende“ bot sich unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, einen Workshop zum Thema „Stromdetektive“ zu erleben.

Hier ein kurzer Bericht der 1. Klasse:

Wir haben gelernt, welche Geräte viel Strom verbrauchen und welche weniger. Außerdem wurde uns erklärt, wie auch wir im Alltag Strom sparen können.

Wir haben den Watt-Wert von verschiedenen Geräten gemessen. Wir haben gelernt, wie ein Wasserrad und ein Windrad funktionieren.

Generell wurden wir darauf hingewiesen, nicht so viel Strom zu verbrauchen. Wir haben über Solarbetrieb gesprochen und ein Spielzeugauto mit einer Solarzelle betrieben.

Uns wurden die Vor- und Nachteile eines Atomkraftwerkes erklärt und wir konnten mit dem Experten darüber diskutieren.

Wir haben im Physiksaal ein Experiment gemacht. Dazu haben wir in eine Flasche Wasser gepumpt. Die Flasche stellte einen Berg dar. Das Wasser wurde in eine Turbine geleitet und dadurch wurde Strom erzeugt, so dass ein Propeller angetrieben werden konnte. Wir haben also ein eigenes Wasserkraftwerk gebaut.

Die zwei Unterrichtseinheiten als „Stromdetektive“ haben uns sehr gut gefallen und wir konnten viel lernen.

Die Schülerinnen und Schüler der 1. Klasse

 

weitere Fotos in der Bildergalerie

schulgebaeude nms tux

Neue Mittelschule Tux - Naturparkschule

Auen 354, 6293 Tux

T: +43 5287 8555 28

M: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
W: www.nms-tux.tsn.at

die nächsten Termine

Keine Termine

Webmail für SchülerInnen und LehrerInnen

(c) Copyright, Neue Mittelschule Tux